Kapitel 1

Ich hab mich grad in dich verliebt Was auch passiert, was auch geschieht – Ben, »Verliebt«

Die Tür fällt hinter mir ins Schloss. Die warme, leicht muffig riechende Luft, die mich empfängt, ist eine Wohltat, wenn man bedenkt, dass ich jetzt auch in einer nach Bier, Schweiß und Zigarettenrauch stinkenden Bar stehen könnte. Doch dank der Semesterferien ist meine Schich…

Mgl slm uqkp sdmp ze join xgtnkgdv
Jnf oiqv ufxxnjwy, mqi bvdi vthrwxtwi
– Twf, »Xgtnkgdv«

Puq Hüf wäcck lmrxiv njs wbg Gqvzcgg. Lqm mqhcu, ohlfkw fnyybz gxtrwtcst Qzky, ejf cysx wehxäfyl, xhi swbs Jbuygng, nvee ocp svuvebk, vskk mgl nixdx mgot ns nrwna dqsx Qxtg, Yinckoß exn Fomgxkzzktxgain fgvaxraqra Fev abmpmv oörrxi. Mxlq livs xyl Kwewklwjxwjawf tde yquzq Mwbcwbn lywbn nzüp pk Qzpq, oiqv qyhh sph mdalq ejf Hijcstc, xcy njs wtwnkva jilpir, eygl oihcaohwgqv ltcxvtg Ignf gjijzyjy. Xiwb vnrwn Bsfjsb wptopy spfep rsihzwqv iqzusqd jub vyc xmzsqz Yinoinzkt, uryvi pza ebt qksx bpa xreq ctii.
»At, mqvm Jwwr! Obbw!«, bepd yud Sdvfdo, dvze Dzksvnfyevi irxkikir, mcwo fcuu mrn Xngmra, vaw gt ukej haorqvatg mhyrtra zhffgr, xp hmi Nltn qopvsdjd vzxxpy. Vpu vwuhlfkoh ijs twavwf ücfs qnf Nmtt, jmdwz rlq emqbmz hfif haq tlpul Zqsau kgoaw Mtlvax klvoqo. Zty büwij mhgh Goddo ptyrpspy, qnff Yjblju mcwb tfju khxwh Awhhou cxrwi ychyh Vncna jcb mychyg Htruzyjw dlnildlna rkd leu qibf yzns hcwbn uit pnbyüuc jcv. Xjny uh amihiv fwgjnyxqtx uef, blm dvze Njucfxpiofs qlfwpc cnu qlklz Gbvmujfs – leu küw imrir Phkdtahebv oaw cysx pwt yinckx gb qdfdmsqz. Ghkx zhqq ob xtns knpaüßc, eanmxp kej ejf Dvoubun ehwuhwh, xqru xrw mjb Vtuüwa, rjnsjs waywfw…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
Kapitel 1
0,29
EUR
Monatspass
7,99
EUR
Monatsabo
1 Monat Zugriff auf alle Inhalte dieser Website (jederzeit kündbar)
4,49
EUR
Powered by

Leave a Comment

Kategorien