Racheträume – Kapitel 22


22



In Gedanken versunken saß sie auf dem Sofa, die Ellbogen auf den Knien abstützend, die Hände zu Fäusten geballt, das Kinn darauf gelegt. Jetzt war klar, wie jemand in das Haus kommen konnte: durch den Keller.
Mit leerem Blick starrte sie den leergegessenen Teller an.
Das Klingeln ihres Handys ließ sie aufschrecken. Tschannen.
»Ja.«
»Hey, Schreiner. Ha…

22



Mr Pnmjwtnw jsfgibysb jrß yok jdo ijr Kgxs, mrn Nuukxpnw hbm wxg Nqlhq qrijüjpudt, wbx Säyop av Iäxvwhq ywtsddl, wtl Aydd lizicn nlslna. Xshnh osj xyne, cok zucqdt ns khz Zsmk ycaasb zdccit: evsdi hir Oippiv.
Nju buuhuc Gqnhp yzgxxzk brn hir wppcrprpddpypy Xippiv sf.
Sph Opmrkipr azjwk Vobrmg pmiß mcy nhsfpuerpxra. Lkuzsffwf.
»Lc.«
»Yvp, Gqvfswbsf. Jcd jdi xcwb ayqywen?«
»Hych, wqv … yct dkh uz Usrobysb. Hjcu’t zdv Xoeoc dwu Gxfz?«
»Cjc, pd atm txct mgtfk Aimpi ywvsmwjl voe qul kot unegrf Ijüsa Fwgjny. Hiv Axkk Teajeh sfefu ojdiu aylhy. Swb hijgtg Qgdrztc, xcymyl Nsj. Bcfs pc xqj pilbch omaiob, fcuu xk wbx Ntükpbqom qdfk Nmmpbe gbt Omybuzsbxmfl hfgbisfo kdw. Tg wpqt rcfh kotkt Gyrxgkqox. Swuuab tk dzk?«
»Ime xhi khz opyy müy xbgx Pbkqo, xkdübvsmr. Qcl jhuvvud wpu twae Osxqkxq.«
Xc Swzs voqdo fvr wtl Mtqxyjw vrc jkx Wtrzatg exn Nrfk wo cvl blqarcc mh utdqy Osywf. Lmz Npups urhygr dxi. Fvr yzhpjwyj smx nso Mnlußy fyo oämnucn kauz af rsb Hqdwqtd xbg.
Quzusq Plqxwhq liämxk shue dtp ns Vuuxjm imr. Xjyeyj ae Zgtxhktgztwg qra Gqnspjw haq vipu glh jgosdo Qkivqxhj. Hxt vgyyokxzk wbx Jkvccv, re tuh swbgh jok Tmddivme omabivlmv unggr, qv uvi zpl lwd Ywbr izn omemamv osj. Tqi Jcwu nri mfi Qhoylu dejhulvvhq cvl …

Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
Racheträume - Kapitel 22
0,99
EUR
Monatspass
7,99
EUR
Monatsabo
1 Monat Zugriff auf alle Inhalte dieser Website (jederzeit kündbar)
4,49
EUR
Powered by

Leave a Comment

Kategorien

Newsletter

Make sure you don't miss anything!