Racheträume – Kapitel 16
Romane , Sanela Egli, "Racheträume" / April 26, 2019

16Stille. Schreiner lauschte einen Atemzug weiter, doch es war nichts zu hören. Vielleicht hatten sie Glück und das Klirren hatte man drinnen nicht gehört. Sachte legte sie die Hand auf den Knauf und versuchte die Tür zu öffnen. Sie war verriegelt. Plötzlich hörte sie dort etwas. Schritte. »Kriminalpolizei Thurgau, Schreiner«, begann sie. »Doktor Steiner, sind Sie d…

Racheträume – Kapitel 15
Romane , Sanela Egli, "Racheträume" / April 19, 2019

15Damals, vor sieben Jahren, als meine Welt zusammenbrach, waren wir uns einig, dass es moralisch verwerflich war, miteinander zu schlafen. An Saschas Beerdigung haben wir uns kennengelernt. Er offenbarte mir am Abend, als wir bei Rotwein zusammenhockten, dass er fast nicht gekommen wäre. Er hätte sich nicht getraut, doch dann hätte er sich überwunden zu kommen. Ic…

Racheträume – Kapitel 14
Romane , Sanela Egli, "Racheträume" / April 12, 2019

14Gerade wollte Schreiner ein drittes Mal klingeln, als die Tür aufschwang. Eine Frau, sie schätzte sie auf vierzig bis fünfundvierzig, stand in der Tür. »Frau Baumann?«, fragte Tschannen. Die Angesprochene nickte. Die Ermittler streckten ihr die Ausweise entgegen. »Kriminalpolizei Thurgau, Schreiner und Tschannen«, stellte die Kriminalistin ihren Partner und sich vor, »Frau Tamara Baumann?« »Ja.« »Wir würde…

Racheträume – Kapitel 13

13Sonnenlicht blitzte durch die schmalen Schlitze der Jalousien und weckt mich. Ein Blick auf die Uhr zeigt mir, dass es halb sieben ist. Noch sehr früh, aber spät genug um aufzustehen. Tamara ist eine Langschläferin, das war sie schon immer. Heute bin ich froh drum, so kann ich in aller Ruhe das Badezimmer für mich beanspruchen un…