Ein Sommer auf Rab – Kapitel 13

13»Suzana, Mensch, was macht ihr denn hier?« Dragana umarmte Suzana, dann schaute sie zu Filip. »Na, das überrascht mich jetzt aber gar nicht. Ihr beide … hab ich´s doch gewusst.« Sie zwinkerte. »Wir sind mit Filips Tante hier, Vesna«, sagte Suzana. Vesna inspizierte Dragana von oben nach unten, stand dann gequält auf und streckte ihr die Han…

Racheträume – Kapitel 7
Romane , Sanela Egli, "Racheträume" / Februar 22, 2019

7Kinderschuhe lagen achtlos dahingeworfen vor der Wohnungstür, ein Kickboard lehnte an der Wand. Schreiner las den Namen Zoller und drückte die Klingel. Sie warf ihre blonden Haare über die Schultern und wartete. Von drinnen erklang Kinderlärm. Eine massige Frau mit einem schreienden Baby auf dem Arm öffnete. Dunkle Schatten zeichneten sich unter ihren Augen, ihre Haare ei…

Ein Sommer auf Rab – Kapitel 12

12Suzana starrte auf den Fernseher, verstand jedoch nicht, um was es überhaupt ging. Dieser verfluchte Joint! Wie hatte sie nur davon rauchen können? Sie blickte zum Fenster. Staubkörner tanzten im Licht der eingehenden Sonnenstrahlen. Das war faszinierend. Den tanzenden Staubkörnern hätte sie noch stundenlang zuschauen können. Plötzlich, wie aus dem Nichts, spürte sie, wie sich ihr Mage…

Racheträume – Kapitel 6
Romane , Sanela Egli, "Racheträume" / Februar 15, 2019

6Ich muss mit Bedacht, mit klarem Verstand weitermachen. Es wird wohl nicht allzu lange dauern, bis nach mir gefahndet wird. Nach meiner Tat der Gerechtigkeit bin ich nach Hause zurückgekehrt. Nun stehe ich da, vollgepumpt mit Adrenalin, und überlege meine nächsten Schritte. Jetzt nur nicht die Nerven verlieren. Hier kann ich nicht bleiben, in meiner Wohnung würde…

Ein Sommer auf Rab – Kapitel 11

11Suzana hörte die Stufen knarren und seufzte. Na toll, die Hexe ist erwacht.Vesna betrat das Wohnzimmer, sie sah müde aus und hatte glasige Augen. »Und, wie geht es Ihnen, Vesna?«, bemühte sich Suzana um einen freundlichen Smalltalk. »Mir geht es immer gut« entgegnete sie schnippisch. Beleidigt schürzte Suzana ihre Lippen. Konnte die Frau nicht ein Ma…

Racheträume – Kapitel 5
Romane , Sanela Egli, "Racheträume" / Februar 8, 2019

5Schreiner erklomm die Treppe in das obere Stockwerk, schritt in das Badezimmer, pfefferte die Tür zu und lehnte sich an sie. Was zum Teufel war ihr Nachbar für ein seltsamer Typ? Und was hatte Felix vor? Sie versuchte, das Wirrwarr in ihrem Kopf zu sortieren, was ihr nicht wirklich gelang. Würde sie jetzt etwa durchdrehen? War si…

Ein Sommer auf Rab – Kapitel 10

10Stille. Nichts als Stille war in der Pension zu hören. Barbara war tot, Dragana in ihrem frisch renovierten Zuhause und Filip war zu sich gefahren, um noch ein paar Sachen zu holen. Warum um alles in der Welt hatte sie dieser dummen Idee nur zugesagt? Filip und sie, ein verlobtes Paar vorgaukeln? Und das nach all dem…

Racheträume – Kapitel 4
Romane , Sanela Egli, "Racheträume" / Februar 1, 2019

4Die erste Flasche Rotwein ist geleert. Ich schäle mich aus der Couch, geistesabwesend, mein bleierner Körper bewegt sich ohne meine Befehle. Ich hole die nächste Flasche, es hat zum Glück noch drei. Das ist gut so, denn heute Abend brauchen wir eine Überdosis. Ich kehre zurück und bleibe in der Tür stehen. Wehmütig betrachte ich meine Tochter…